Galaxy und Mercury - Funnel und Whirlpool-Tower

Bei den Schwesterschiffen Galaxy und Mercury der Celebrity Cruises stand der Wunsch der Werft im Vordergrund, eine deutliche Gewichtsreduzierung hoch über dem Schiffsschwerpunkt und ein optisch verbessertes Oberflächenfinish der Funnel-Verkleidungselemente zu erreichen. Beide Ziele wurden durch die Verwendung von Faserverbund-Sandwich-Elementen realisiert.



Die Gewichtsreduzierung der Schornsteinverkleidung mit dem Abgasspoiler, der auch bei der Faserverbundausführung aus Aluminium gefertigt war, liegt gegenüber einer vollständigen Aluminiumausführung des Funnels bei ca. 47 %. Betrachtet man nur die substituierten Verkleidungspanels und X-Symbole, beträgt die Reduzierung sogar ca. 60 %.
 
Der Whirlpool-Turm mit verfliestem Duschenrezeß wurde ebenfalls in Sandwichbauweise gefertigt und trägt daher auch ohne Verrippung eine mehrfache Personenlast. Die Durchbiegungen befliester Teilflächen sind aufgrund des steifen Materials so gering, dass keine Gefahr der Fugenrissbildung besteht.

Daten und Fakten
Auftraggeber Meyer-Werft
Reederei Celebrity Cruises
Bauwerft Jos. L. Meyer GmbH
Baujahr 1996 und 1997
Aufbauten Schornsteinverkleidung (Funnel), Whirlpool-Turm (auf der Mercury)